News - Mannschaftsfahren in Sulz

20.07.2017
Das Mannschaftsfahren hat beim Radfahrerverein Sulz eine grosse Tradition. Bereits zum zwölften Male organisierte der RV Sulz im Auftrag von Swiss Cycling Fricktal diesen Anlass. Das Fricktalische Mannschaftsfahren ist schweizweit bald das einzige Rennen dieser Art, das überhaupt noch durchgeführt wird. 65 Equipen fanden sich am Start ein. Wurden früher Mannschaftsfahren in Vierer- oder Fünfermannschaften gefahren, so fiel beim diesjährigen Rennen auf, dass es sehr viele Mannschaften gibt, die nur noch zu zweit antreten. Auffallend gross dabei ist die Kategorie "Sie+Er Open". Es gab auch zwei Frauenteams, wobei eines auf die bekannten Sulzer Fahrerinnen Martina und Sandra Weiss zählen durfte. In seiner Grussadresse wies OK-Präsident Roger Weiss darauf hin, dass man beinahe eine Rekordteilnahme verzeichnen durfte. "Wir hatten heute optimales Velofahrerwetter", meinte er und dankte seinem OK. Philipp Rheinegger, Präsident Swiss Cycling Fricktal, dankte dem organisierenden RV Sulz. Er wies darauf hin, dass auch ein kleines Rennen, nicht zuletzt wegen der hohen Sicherheitsanforderungen auf der Strasse, einen recht hohen Aufwand bringe. Deshalb wurden 30 Streckenposten und 50 Motorradfahrer eingesetzt. (fricktal-info dd)