News

Galerie funktioniert nicht, sorry

verfasst am 16.10.2017
Leider können wir seit Sommer 2017 keine Photos in der Galerie hochladen. Die Hostfirma Klixa AG kümmert sich nicht darum. Es ist keine Lösung in Sicht. Wir streben eine Erneuerung der Homepage auf 2018 an. Bitte entschuldigt....

Tolles Bikerennen in Gansingen

verfasst am 16.10.2017
Das Bikerennen in Gansingen fand bei tollen äusseren Bedingungen im Dorfteil Galten statt. Eine herausfordernde Strecke selektionierte die verschiedenen Rennen sehr stark. So mussten denn auch einige FahrerInnen die steile Abfahrt zu Fuss bewältigen, während die Schüler einen einfacheren Rundkurs fahren durften. Olivier Senn kommentierte als versierter Platzspeaker die Rennen vor Ort und hielt damit das Rennen für Zuschauer aktuell und interessant. Am Rangverlesen versammelte sich die vereinigte Radlerschar. Die Kategorien U11 und Piccolo hielten gleichzeitig das Schlussrangverlesen vom Gesamtcup. Die jungen Sportler freuten sich ob Süssigkeiten und Zahnbürste sowie dem noch folgenden Kinonachmittag.

Bergzeitfahren Maisprach-Farnsburg mit prominenter Beteiligung

verfasst am 20.08.2017
Das Bergzeitfahren in Maisprach fand bei guten äusseren Bedingungen und auf einer tollen Strecke statt. Es wurde zusammen mit der Basler Hobbymeisterschaft sowie dem Aargauer Cup ausgetragen. Das Fricktaler Cup verzeichnete mit Swiss Cycling-Präsident Franz Gallati eine prominente Beteiligung. Franz Gallati lebte den Radsport vor und gewann eindrücklich und mit grossem Vorsprung die Kategorie Gentlemen C. Ebenso liessen er und seine Gattin es sich nicht nehmen, auch die Schülerkategorien zu bestaunen und am Rangverlesen dabei zu sein und dabei einige Worte an die Teilnehmer zu richten. Eindrückliche Tagesbestzeit mit 15.23. min. fuhr Emanuel Müller vom VC Peloton vor den beiden Fricktalern Diego Wendelspiess vom VC Kaisten und Iwan Hasler vom RMC Wittnau. Das Rennen ging ohne nennenswerte Vorfälle und bei warmen Bedingungen zu Ende. Ein grosser Dank gehört den Organisatoren VC Rheinfelden und VMC Maisprach.

Mannschaftsfahren in Sulz

verfasst am 20.07.2017
Das Mannschaftsfahren hat beim Radfahrerverein Sulz eine grosse Tradition. Bereits zum zwölften Male organisierte der RV Sulz im Auftrag von Swiss Cycling Fricktal diesen Anlass. Das Fricktalische Mannschaftsfahren ist schweizweit bald das einzige Rennen dieser Art, das überhaupt noch durchgeführt wird. 65 Equipen fanden sich am Start ein. Wurden früher Mannschaftsfahren in Vierer- oder Fünfermannschaften gefahren, so fiel beim diesjährigen Rennen auf, dass es sehr viele Mannschaften gibt, die nur noch zu zweit antreten. Auffallend gross dabei ist die Kategorie "Sie+Er Open". Es gab auch zwei Frauenteams, wobei eines auf die bekannten Sulzer Fahrerinnen Martina und Sandra Weiss zählen durfte. In seiner Grussadresse wies OK-Präsident Roger Weiss darauf hin, dass man beinahe eine Rekordteilnahme verzeichnen durfte. "Wir hatten heute optimales Velofahrerwetter", meinte er und dankte seinem OK. Philipp Rheinegger, Präsident Swiss Cycling Fricktal, dankte dem organisierenden RV Sulz. Er wies darauf hin, dass auch ein kleines Rennen, nicht zuletzt wegen der hohen Sicherheitsanforderungen auf der Strasse, einen recht hohen Aufwand bringe. Deshalb wurden 30 Streckenposten und 50 Motorradfahrer eingesetzt. (fricktal-info dd)

Rundstreckenrennen in Kaisten

verfasst am 01.07.2017
Nach einigen Jahren organisierte der VC Kaisten dieses Jahr wieder ein Rundstreckenrennen. Eine ideale und flache Strecke sowie viel Gegenwind forderte die Fahrer aus. Es entwickelten sich spannende und unfallfreie Rennen.

Rekordbeteiligung am Bikerennen Wittnau

verfasst am 03.04.2017
Ueber 200 BikerInnen (inkl. Militärradfahrer) beteiligten sich diesen Sonntag am Bikerennen in Wittnau, soviele wie noch nie. Bei eher kühlen Temperaturen aber trockenem Wetter wurden spannende Rennen in 12 Kategorien ausgetragen. Mit dabei waren auch Esther Süess, Siegerin vom Cape Epic Südafrika und die deutsche Olympiasiegerin und Weltmeisterin Sabine Spitz. Entsprechend waren auch viele Zuschauer an der Rennstrecke aufmarschiert.

122 Läufer nehmen am 1. Laufenburger Stadtlauf teil

verfasst am 29.01.2017
Bei äusserlich guten jedoch kalten Bedingungen absolvierten 122 Läufer den 1. Laufenburger Stadtlauf. Die Strecke führte vom Zollhaus durch die Laufenburger Altstadt, teilweise über den noch gefrorenen Schlossberg, und über die Rheinbrücke für eine Schlaufe ins deutsche Laufenburg. Das Rennen ging unfallfrei über die Bühne. Eine grosse Schar Läufer, Zuschauer und Begleitpersonen fand sich anschliessend in der Festwirtschaft zum aufwärmen und zum Rangverlesen ein. Ein grosser Dank gehört den SRB Veteranen Bezirk Laufenburg, welche für die Organisation vor Ort verantwortlich waren.

Delegiertenversammlung hat in Schupfart stattgefunden

verfasst am 28.01.2017
(dm) An der 80. Delegiertenversammlung von Swiss Cycling Fricktal konnte Präsident Philipp Rheinegger im Clublokal des VMC Schupfart 26 Delegierte sowie Gäste und Sportler begrüssen. Ein besonderer Gruss ging an die anwesenden Ehrenmitglieder sowie René Heiz, Gemeindeammann von Schupfart.

20 Jugendliche (U15 und U13) beim Gokartfahren

verfasst am 18.12.2016
Ein Besuch im Gokartcenter in D-Rheinfelden verursachte bei Jugendlichen (U15 und U13) einen wahren Adrenalinschub. In Warmup, Qualifying und Finallauf wurde der schnellste Velofahrer im Gokart erkoren. Es gewann Dominik vor Tobias und Fabian. Der Gokartausflug war die Belohnung für die Erfüllung des 29. RE/MAX Fricktal Cup 2016. Nach dem Gokart haben wir uns im McDonalds wieder "gestärkt".

Absenden 28. RE/MAX Fricktal Cup 2016

verfasst am 18.11.2016
Mit dem Absenden wurde am Freitagabend im Gasthaus Rössli in Eiken der Schlussstrich unter den Fricktal Cup 2016 der Radsportler gezogen. Ziemlich genau 100 Sportlerinnen und Sportler machten an mindestens drei der fünf Rennen mit und fanden so Aufnahme in die Gesamtrangliste. Alle Klassierten erhielten einen Preis. weiterlesen unter "mehr"...

Mit 29 Kindern (Schüler U11 und Piccolo) im Trampolino

verfasst am 12.11.2016
Heute waren 29 Piccolo und Schüler U11 zusammen mit 4 Begleitpersonen von Swiss Cycling Fricktal im Trampolino in Dietikon. Der Besuch war die Belohnung für die stolze Erfüllung des RE/MAX Fricktal Cups 2016. Die Kinder tobten sich im Trampolino aus, entweder auf dem Kletterpark, der Hüpfburg, der Autoscooterbahn, der Rutschbahn oder natürlich beim Trampolinspringen. Viel Schweiss und Getränke sind geflossen. Mit ChickenNuggets und Pommes wurde sich wieder gestärkt. Es war ein rundum toller Tag. Die Kinder (und die Begleitpersonen) fallen heute sicherlich früh ins Bett.

61 Kinder und 48 Erwachsene am Bikerennen in Schupfart

verfasst am 15.10.2016
Der Nachwuchs im Fricktaler Radsport lebt. Es waren mehr Nachwuchsfahrer als Erwachsene beim Bikerennen von Swiss Cycling Fricktal am 15. Oktober in Schupfart am Start.

Bergzeitfahren Maisprach-Farnsburg

verfasst am 30.08.2016
Bereits zum dritten Mal trugen der VC Rheinfelden und der VMC Maisprach gemeinsam das Bergzeitfahren Maisprach-Farnsburg aus. Während die über 100 RennfahrerInnen die Strecke in der Form eines Bergzeitfahrens zurücklegten, bestritten die Schüler im Dorf Maisprach vier Rundstreckenrennen. Hier bestätigte sich, dass das Fricktal über guten Radsport-Nachwuchs verfügt. (NFZ/August Widmer)

117 Teilnehmende am Stadtlauf Rheinfelden

verfasst am 25.01.2016
Petrus meinte es recht gut mit den 117 Sportlerinnen anlässlich des 6. Rheinfelder Stadtlaufs am 24. Januar 2016. Gestartet wurde direkt am Rathaus, altersgerecht nach Damen, Herren und Kindern in insgesamt sieben Gruppen eingeteilt, die dann zwischen einer und fünf Runden liefen. Jede Runde war 1.4 Kilometer lang, die Kleinsten hatten nur eine Distanz von 0.98 Kilometern zu absolvieren. Die Siegerinnen bei den Damen Camille Häusli (Wengen) sowie Sandra und Martina Weiss (Sulz) lobten die idealen Bedingungen, die wunderschöne Kulisse, die optimale Organisation und ausgesucht anspruchsvolle Streckenführung mit einigen schweisstreibenden Anstiegen. Die Stimmung war rundum hervorragend (AZ/ARI).

Aus SRB Fricktal wird neu Swiss Cycling Fricktal

verfasst am 18.01.2016
Am Mittwoch, 20. Januar 2016 fand die Delegiertenversammlung in Hornussen statt. Nach der musikalischen Eröffnung begrüsste der Präsident des örtlichen RMV Hornussen, Pascal Hohler, die anwesenden Delegierten. Präsident Philipp Rheinegger führte souverän durch die Traktanden. Viele junge Sportler durften geehrt werden. Die Aktuarin Denise Freiermuth trat aus dem Vorstand aus. Die beantragte Namensänderung von SRB Fricktal auf neu Swiss Cycling Fricktal wurde ohne Wortlaut genehmigt. Der Vorstand konnte sogleich das neue Logo präsentieren. Auch die Statutenänderung wurde diskussionslos genehmigt.